Financial Career - Die Banking & Finance Community für Azubis, Studenten und Professionals
           Start                    Kontakt             Bankausbildung              Stipendien                   Karriere          Erfahrungsberichte
Studieren - Was & Warum? Studieren im Ausland MBA Programme Master in Finance Auswahl der Hochschule Studienfinanzierung Uni-Bewerbungstipps GMAT, GRE, TOEFL & Co.
Mehr zum Thema

Weitere Infos zum Studium
Studienplatzbewerbung
Studienfinanzierung und BAföG
Stipendien
Studieren im Ausland
MBA-Studium
Master in Finance Studium
Auswahl der Hochschule
Bewerbungstipps
Studienplatzbewerbung
Stiftung für Hochschulzulassung
Infos zu Studiengängen
Wikipedia: Betriebswirtschaftslehre
Zeit Online: BWL studieren
Studis Online: BWL Studienführer
Wikipedia: Volkswirtschaftslehre
Weitere nützliche Webseiten
e-fellows.net
Studis Online
Uni-Protokolle
WiWi-Treff
WiWi-Online
Die besten Hochschulen für BWL & WiWi - Studieren in Deutschland
Sechs oder sieben Semester studieren? Privat oder öffentlich studieren
Nötiger Schulabschluss & Studium ohne Abitur Studienplatzbewerbung Berufsakademie, Fachhochschule oder Uni?

   Die besten deutschen Hochschulen für BWL und WiWi im Überblick

In Deutschland gibt es mehrere Hundert Universitäten und Fachhochschulen, an denen Studenten ein Studium der Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften aufnehmen können. Wenn es aber zur Lieblingsfrage vieler Abiturienten kommt, welche Hochschule denn die Beste ist und die besten Karriereperspektiven, wird seit Jahren immer wieder ein kleiner Kreis der üblichen Verdächtigen genannt. Die beiden Spitzennamen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre sind in Deutschland die Universität Mannheim sowie die private WHU – Otto Beisheim School of Management. Daneben gibt es aber noch einige weitere öffentliche wie auch private Hochschulen, die bei Studenten wie auch Arbeitgebern sehr hoch im Kurs stehen und oftmals beste Job- und Praktika-Chancen versprechen, wenn die Studienleistungen stimmen.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die unserer Ansicht nach 12 besten Hochschulen für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftswissenschaften. Neben acht öffentlichen Hochschulen tummeln sich auch die vier großen und bekannten privaten Business Schools in Deutschland in der Liste, wobei die HHL ein Sonderfall ist, da die HHL ausschließlich Masterprogramme anbietet. Die Liste ist wohlwissentlich alphabetisch sortiert, da wir hier selbst kein Ranking implizieren wollen. Ob nun die Goethe Uni in Frankfurt oder die Uni Köln „besser“ ist, lässt sich objektiv ohnehin kaum sagen und das Werturteil „Uni X ist besser als Uni Y“ hängt am Ende sowieso von den persönlichen Präferenzen und Zielen eines jeden Studenten ab.

Universität Akkreditierung WiWo Ranking 2013 Handelsblatt Ranking 2012 Webseite
Eichstätt-Ingolstadt (KU) ACQUIN 9 http://www.ku-eichstaett.de
Goethe Uni Frankfurt AACSB 7 7 http://www.uni-frankfurt.de
Köln EQUIS, FIBAA 2 9 http://www.uni-koeln.de
LMU München 3 8 http://www.uni-muenchen.de
Mannheim AACSB, AMBA, EQUIS, FIBAA 1 6 http://www.uni-mannheim.de
Münster AACSB 4 20 http://www.uni-muenster.de
RWTH Aachen AACSB 12 15 http://www.rwth-aachen.de
TU München 11 5 http://www.tum.de

Private Hochschule / Business School Akkreditierung WiWo Ranking 2013 Handelsblatt Ranking 2012 Webseite
European Business School FIBAA, EQUIS 8 15 http://www.ebs.edu
Frankfurt School of Finance & Management FIBAA 6 14 http://www.fs.de
HHL Leipzig AACSB, ACQUIN 14 http://www.hhl.de
WHU Vallendar AACSB, EQUIS, FIBAA 5 12 http://www.whu.edu

Fachhochschule Akkreditierung WiWo Ranking 2013 Handelsblatt Ranking 2012 Webseite
ESB Reutlingen FIBAA 1 http://www.esb-business-school.de
Fachhochschule Köln FIBAA 3 http://www.fh-koeln.de
Fachhochschule Pforzheim AACSB 2 http://www.hs-pforzheim.de

Alle oben genannten Hochschulen zeichnet gemeinsam aus, dass sich ihr guter Ruf vor allem auf eine sehr gute Lehre und eine gute Verdrahtung mit der freien Wirtschaft begründet. Zwar wird keine Hochschule ihren Studenten die zukünftige Karriere vor die Füße legen, wer jedoch gute Leistungen erbringt und aktiv an seinen Zielen arbeitet, hat von diesen Hochschulen aufgrund der umfangreichen gebotenen Ressourcen oft die besten Startmöglichkeiten. Allerdings andersherum heißt das nicht, dass man als Student einer anderen, oben nicht genannten Hochschule chancenlos wäre. Die Frage, welche Karriereoptionen und –Chancen offen stehen lässt sich nie absolut beantworten, denn grundsätzlich ist mit jedem Hochschulstudium praktisch alles möglich. Allerdings sind einige Berufsziele von einigen Hochschulen aus schwerer zu realisieren als von anderen Hochschulen, mithin ist die Frage nach den Karrierechancen also immer eine relative Betrachtung.

Willst Du mehr wissen? Weiter zum Abschnitt "Private Hochschule oder öffentlich studieren?"

Zurück

Weiterempfehlen
© www.financial-career.de - by Florian P. Meyer - Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt - Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit oder Korrektheit